Tipp: Ewiger #Künstler #Kalender // Monatsbilder von Johann Michael #Bossard

Benötigt Ihr noch ein ganz besonderes Geschenk?

Heute für Euch entdeckt in der Kunststätte Bossard,

die übrigens immer einen Ausflug oder eine Reise wert ist:

Der „ewige Kalender“ von Johann Michael Bossard !

Die Kunststätte Bossard hat erstmals die markanten Monatsblätter des Künstlers als immerwährenden Kalender in limitierter Auflage veröffentlicht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu den besonders beliebten Werken von Johann Michael Bossard (1874-1950) gehört ein farbiger Kalenderzyklus: Auf großformatigen Pappen, markant in schwarz bemaltes Holz gerahmt, gestaltete der Künstler zwölf Monatsbilder und ein einleitendes Titelmotiv.

Texte, Bilder und grafische Strukturen verbindet er darin zu einer künstlerischen Einheit.
Bislang war der Zyklus der Monatsbilder nur im Rahmen von Sonderausstellungen an der Kunststätte Bossard – dem einmaligen Museum und Gesamtkunstwerk in Jesteburg-Lüllau – zu sehen.

Erstmals macht die Kunststätte Bossard die Monatsbilder nun der Allgemeinheit zugänglich und veröffentlicht zwölf Monatsblätter als ewigen Kalender in limitierter Auflage.

Meisterhaft charakterisiert Johann Bossard in Farben, Bildmotiven, Schriftgestaltung und Ornamenten das Wesen jedes Kalendermonats: Das kühle Januar-Bild etwa wird von Blassblau, Weiß und zackigen, kristallinen Ornamenten dominiert. Im „Wonnemonat“ Mai treten die warmen Farben in den Vordergrund, dynamischen Linien und die Darstellung eines tanzenden Kinderreigens symbolisieren Frühling, Freude und Leben. Das Dezember- Blatt wiederum bildet mit seinem gleichsam vor Frost klirrenden Titel und seiner auf den ersten Blick düster anmutenden Farbgestaltung dennoch einen stimmungsvollen Abschluss: Sterne und Lichter durchbrechen das Dunkel und leuchten dem Weihnachtsfest und der Jahreswende entgegen.

Dr. Gudula Mayr, Leiterin des Museums: „Zur geplanten Verwendung der Monatsbilder gibt es keine schriftlichen Hinweise. Denkbar ist, dass Bossard einen Kalender oder eine Mappe mit Lichtdrucken plante, vielleicht, um Gelder für den Bau des Kunsttempels zu erwirtschaften, der heute zu den zentralen Gebäuden der Kunststätte Bossard als Gesamtkunstwerk gehört. Dass nun tatsächlich eine Produktion als Wandkalender realisiert werden kann, verdanken wir vielen Kunstfreunden und den Mitgliedern des Freundeskreises Kunststätte Bossard e.V., die durch ihre Spendenbereitschaft erst die finanzielle Möglichkeit dazu geschaffen haben.“

Der ewige Wandkalender „Johann Bossard: Monatsbilder“ (Format ca. DIN A3) ist zum Preis von 19,80 Euro im Museumsshop der Kunststätte Bossard,
Bossardweg 95, 21266 Jesteburg erhältlich.

Das Museum in der Metropolregion Hamburg ist von

November bis Februar

samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet

sowie von

März bis Oktober

dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr.

Kontakt: Telefon (04183) 5112 sowie per Mail unter info(at)bossard.de.

Mitglieder des Freundeskreises der Kunststätte Bossard e.V. erhalten den Kalender zum
ermäßigten Preis von 14,80 Euro.

Advertisements