Mitmachen beim Fotowettbewerb: Natur im Fokus – Hamburgs grüne Vielfalt entdecken

Ich freue mich sehr, mein neues Projekt startet…

Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt ruft auf zum Fotowettbewerb:

Natur im Fokus – Hamburgs grüne Vielfalt entdecken!

 20140422, Fotowettbewerb_HH_jpeg

 Mitmachen kann jeder mit jeder Art von Kamera: Natur- und Fotografie-Interessierte von jung bis alt; Hamburger und Gäste, Fotografen, Fotografie- und Kunststudierende sowie Fotografen in Ausbildung; mit der großen Spiegelreflex- bis zur Handykamera im Anschlag. Anlass ist das Jubiläum „100 Jahre Stadtgrün“. Es soll der Blick geschärft werden für Natur in der Stadt, für wilde Ecken in Parks, für heimische Tier- und Pflanzenarten sowie ihre Lebensräume.

Das öffentliche Grün leistet einen wesentlichen Beitrag für die Natur in der Stadt. Sein Anteil (Grün- und Erholungsflächen sowie Wald) an der Landesfläche ist mit 16,4% fast doppelt so groß wie der der Naturschutzgebiete. Im Rahmen des Jubiläums „100 Jahre Stadtgrün“, mit dem Stadtpark und Altonaer Volkspark ihren großen runden Geburtstag begehen, lädt die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) ein zu einer fotografischen Entdeckungsreise in Hamburgs Parks und Grünflächen. In ihnen kommen neben vielen Zierpflanzen auch zahleiche heimische Pflanzen- und Tierarten vor. Das öffentliche Grün bietet mit seiner Vielfalt von der Parkwiese bis zum alten Waldbestand eben auch wichtige Lebensräume für die wilde Natur. Der Fotowettbewerb möchte das Augenmerk gerade auf diesen Teil der Parks lenken, auf Wildkräuter, blütenreiche Wiesen, alte Bäume oder heimische Tiere.

 Jutta Blankau, Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt:

„Hamburgs öffentliches Grün ist unverzichtbar für Erholung, als grüne Lunge und – als Lebensraum für viele heimische Pflanzen und Tiere. In den weniger intensiv genutzten Bereichen der Parkanlagen findet Natur ihren Raum. Mit unserem Fotowettbewerb ‚Natur im Fokus‘ wollen wir im Rahmen des Jubiläums ‚100 Jahre Stadtgrün‘ auf diese wichtige Rolle der Grünanlagen aufmerksam machen. Machen Sie mit und entdecken Sie unverfälschte Natur in Hamburgs Parks.“

Der Fotowettbewerb wird in Kooperation mit dem Hamburger Abendblatt durchgeführt. Die besten Arbeiten werden in einer Ausstellung an einem prominenten Ort in Hamburg und im Hamburger Abendblatt präsentiert. Außerdem gibt es Sachpreise und Spezialexkursionen zu Hamburgs Natur- und Parkschätzen zu gewinnen. Das Anmeldeformular und alle weiteren organisatorischen Details unter:

www.hamburg.de/fotowettbewerb-natur.

Einsendeschluss: 30. September 2014

Pressefoto unter: http://www.hamburg.de/bsu/presse/

Die Fotos für die Kommunikation / Bewerbung des Wettbewerbs sind vom Hamburger Fotografen  Christoph Siegert, der auch in der Jury vertreten ist:

Die Jury

  1. Christoph Siegert (Fotograf, Vorsitzender der Jury)
  2. Claudia Sewig (Hamburger Abendblatt)
  3. Ivo Nörenberg (Naturfotograf und -filmer)
  4. Hans Gabányi (Leiter des Amtes für Natur- und Ressourcenschutz)
  5. Klaus Hoppe (Abteilungsleiter Landschaftsplanung und Stadtgrün)

 

 

Advertisements