Zeit reif für #Ypsilon Männer + Frauen – Plädoyer für menschliche #Gesellschaft #Humanismus #Aufschrei

Der #Aufschrei bewegt Deutschland, schwappt auch schon nach Österreich…und immer weiter…

Es geht um die Kunst, zuzuhören und zu verstehen. Empathie.

Diese Diashow benötigt JavaScript.



#Aufschrei
macht deutlich, dass es auch um einen Fehler im System geht.
Wie soll Mensch, der von Wirtschaft auf Ehrgeiz und Erfolg gedrillt wird, seine empathischen Fähigkeiten weiter entwickeln?
Die Zunahme von Depressionen / burn out macht deutlich, dass auch „Alpha-Tiere“* diesem Druck nicht mehr standhalten können.
Bildschirmfoto 2013-01-28 um 11.44.35

Wir stehen erst ganz am Anfang der Debatte.

Langsam löst sich die Diskussion glücklicher Weise von Brüdele, der nur der „Tropfen auf den heißen Stein“ war. Niemand hat mit der Resonanz und Wucht von #Aufschrei gerechnet.

Es geht um die Frage: Wie wollen wir MITEINANDER leben und arbeiten?

Es geht um RESPEKT für Männer, Frauen, Kinder, Minderheiten, Mehrheiten, Benachteiligte, Priviligierte…in einer globalisierten Welt.

Was verbindet uns? Was können wir voneinander lernen? Wie können wir uns unterstützen?

Wie soll unsere Gesellschaft, unser Leben jetzt und zukünftig aussehen?

Das geht uns alle an – und #Aufschrei ist die Chance für einen breiten gesellschaftlichen Diskurs zum Thema Gerechtigkeit.

Wie es nicht geht, hat leider gestern Abend auch Günther Jauch demonstriert.
Auch er ein Dinosaurier, ein Alpha-Mann von gestern?

Bildschirmfoto 2013-01-28 um 11.56.10

Bildschirmfoto 2013-01-28 um 11.54.11
Noch mal für alle Männer, die es bislang nicht begriffen haben:
Es geht nicht um Männerfeindlichkeit.
Sondern um Respekt, Gleichberechtigung und Wertschätzung.

Nur gemeinsam können wir den Weg aus der Krise finden.

Als weitere Stichworte seien da nur genannt:
Demografischer Wandel
Wirtschaftskrise
Rolle der katholischen Kirche

Warum die Alpha-Männer ihre grauen Anzüge (in Bayern auch gern die Lederhosen) ausziehen sollen, darüber habe ich auch schon hier geschrieben.

150px-Greek_letter_upsilon_serif+sans.svg

Die Zeit ist reif für Ypsilon-Männer und Frauen (Generation Y), die in erster Linie Mensch sind. Wir sind keine unterschiedliche Spezies, wie die Dinosaurier-Frau Wibke Bruhns gestern bei Jauch behauptete!

*Führungspersönlichkeiten werden oft mit dem Terminus „Alphatier“ belegt, um ihre Stellung innerhalb einer Gruppe oder Bewegung zu charakterisieren. In diesem Falle hat der Begriff sowohl eine positive als auch eine negative Konnotation. Im negativen Sinne kann Alphatier bedeutungsähnlich sein mit autoritär, nicht kompromissbereit oder machthungrig. Quelle wikipedia

Advertisements