#brand_eins Fotoausstellung in #Gelsenkirchen: Wo #Wirtschaft spielt #Fotografie #Kunst #Kultur

Interessante Orte aus dem Wirtschaftsleben, in zehn Jahren gesammelt – darum
geht es in der Fotoausstellung „Wo Wirtschaft spielt“ von brand eins.

Die Werke sind ab 28. September 2012 (Vernissage) im Rahmen der „bild.sprachen –
Messe für Fotografie, visuelle Kommunikation und Marketing“ im Wissenschaftspark Gelsenkirchen zu sehen –
und als limitierte Editionen über die Homepage des Wirtschaftsmagazins zu erwerben.
brand eins zeigt sowohl klassische Reportagefotografie als auch künstlerische Aufnahmen und eröffnet überraschen-
de Perspektiven auf gewöhnliche und ungewöhnliche Wirtschaftsorte.

Teilnehmende Fotografen:
Felix Brüggemann (Berlin), Tinka und Frank Dietz (Hamburg), Thekla Ehling (Köln), Albrecht Fuchs (Köln),
Oliver Helbig (Berlin), André Hemstedt & Tine Reimer (Hamburg), Uli Holz (Berlin), Michael Hudler (Darmstadt),
Hartmut Nägele (Düsseldorf), Stefan Ostermeier (Hamburg), Sigrid Reinichs (München), Peter Rigaud (Wien/Berlin),
Helena Schätzle (Kassel), Anne Schönharting (Berlin), Dieter Schwer (Frankfurt), Heji Shin (Berlin), Peter Tillessen
(Zürich), Jens Umbach (Hamburg), William Widmer (New Orleans/USA)

Ausstellungsort:
Wissenschaftspark Gelsenkirchen
„bild.sprachen – Messe für Fotografie, visuelle Kommunikation und Marketing“
Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen

www.bildsprachen.de
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 6-19 Uhr, Sa. 7:30-17 Uhr

Vernissage: 28. September 2012 um 19 Uhr

Die Ausstellung läuft bis zum 15. Dezember 2012

Advertisements