Die Geschichte vom #Glück im #Müll – #Hamburg ist OSKAR #Kultur #Leben

Hamburger machen den meisten Müll, schreibt nicht nur Die Welt.

„Die Hamburger erzeugen nach Einschätzung des Umweltforschers Michael Braungart bundesweit am meisten Müll. „Hamburg liefert sich mit Köln einen traurigen Wettlauf um das höchste Müllaufkommen pro Kopf“,“ sagte Braungart am vergangenen Montag der Nachrichtenagentur dpa.

„Haltet Hamburg Sauber“ plädiert Oskar für mehr Sauberkeit in der Stadt. Quelle: Staatsarchiv Hamburg

Oskar ist Aushängeschild einer Werbekampagne der Müllabfuhr Hamburg. Quelle: Staatsarchiv Hamburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OH WEH, O WEH,

mag man da denken..

  • Hat die Kampagne der Hamburger Müllabfuhr mit dem müllbewussten Griesgram Oskar etwa nichts bewirkt?
  • Oder die Hamburger motiviert, richtig viel Müll zu produzieren?
  • Kann sich vielleicht niemand mehr an diese Kampagne erinnern?
  • Oder fühlen sich Hamburger vielleicht sogar so richtig wohl in ihrem Müll?

HAMBURG – meine Lieblingsstadt in Deutschland…

Viele Fragen, die mein Kulturwissenschaftlerherz sich da stellt …

Jetzt die Auflösung:

Die Post lässt uns wissen:

Die Hamburger sind OSKAR – deutschlandweit die glücklichsten Stadt-Menschen! Quelle Studie „Glücksatlas“ der Post

Hier noch ein Lesetipp: FR-Leitartikel zum Glücksatlas „Die blockierte Zukunft“

Advertisements