Preisträger des Evers-ReForest® Landschafts- und Naturfotografie-Wettbewerbs wald|raum stehen fest #Kunst #Kultur #Fotografie

Die Preisträger des Evers-ReForest® Landschafts- und Naturfotografie-Wettbewerbs wald|raum stehen fest. Den 1. Preis, dotiert mit 3.000 Euro, erhält Michael Lange, Hamburg, für seine eindrucksvolle Arbeit “Mythos Wald – Landschaften der Erinnerung“

Der 2. Preis, dotiert mit 2.000 Euro, geht an Olaf Kreinsen, München, für seine überzeugende S/W-Serie
„stattwald:urban trees“

Den 3. Preis, dotiert mit 1.000 Euro, erhält Jan von Holleben, Berlin, für seine fröhlich inszenierte Arbeit
„WunderWaldWanderung“ / Mystery of Monsters“.

Der „BlattSchuss“-Sonderpreis für das beste Einzelmotiv, dotiert mit 500 Euro, geht an
Fritz Fabert, Brandenburg
für seine Aufnahme in einer ehemaligen Sowjet-Kaserne.

Aus 450 Einreichungen mit insgesamt 4321 Fotos hat die hochkarätige Jury, bestehend aus
• Dr. Andrea Henkens, Fotoexpertin, Mitarbeiterin des Kunstmagazins art
• Jana Kühle, Bild- und Textredakteurin bei der Zeitschrift PHOTOGRAPHIE
• Dr. Christoph Moderegger, Landesberufsschule Photo+Medien Kiel
• Christoph Siegert, Fotograf und
• Gunnar Zink, Picture Press
die Preisträger ermittelt.

Dr. Christoph Moderegger, Jurysprecher: „Die Fülle an hervorragenden Arbeiten, sowohl aus dem Bereich
klassischer Landschaftsfotografie, als auch aus den Bereichen Reportage, Konzeption und freiem künstlerischem Umgang mit Fotografie begeisterte uns weit über unsere Erwartungen hinaus.
Fotografinnen und Fotografen aus dem In- und Ausland überraschten und erfreuten uns mit ihren Werken. Die Sichtung der Einsendungen war ein großer Genuss. Die gesamte Jury freut sich, nicht nur die Arbeiten der vier Hauptgewinner, sondern darüber hinaus in der Buchpublikation viele weitere hervorragende Arbeiten angemessen würdigen zu können.“
Die besten Foto-Arbeiten werden im Dezember 2011 in einer Buchpublikation erscheinen. Der hochwertige Fotoband wird von der Evers-Frank Druck- und Mediengruppe klimaneutral auf Bilderdruck-Papier gedruckt. Neben den vier Hauptpreisträgern werden folgende weitere Finalisten mit einer lobenswerten Erwähnung in das Fotobuch aufgenommen:

Walter Breidenbach, Kassel
Willi Bülhoff, Werne
Thies Carstens, Hamburg
Manfred Delpho, Gudensberg
Michael Eggers, Bendestorf
Fritz Fabert, Brandenburg
Dirk Fellenberg, Hamburg
Alexander Freundorfer, Regensburg
Teresa Gruber, Winterthur
Maria Irl, Eggenfelden
Maria Jauregui Ponte, Berlin
Anton Kiefer, St. Johann/Tirol
Julia Kneuse, Hamburg
Henriette Kniese, Weimar
Heiner Leiska, Wedel
Ulrike Manestar, Nürnberg
Ralf Müller und Karin Hessmann, Dortmund
Wolfram Murr, Nürnberg
Florian Reischauer, Berlin
Ursula Röck, Wien
Maria Schnabl, Graz
Markus Schroll, El Bosque
Hannah Schuh und Arne Mayntz, Hamburg
Petra Senn, Düsseldorf
Jessica Stelter, Berlin
Bernd Telle, Nürnberg
Olaf Unverzart, München
Mario van Middendorf, Köln
Christoph von Haussen und Rolf Linnemann, Weilheim an der Teck
Ralph von Kaufmann, Hamburg
Valerie Wagner, Hamburg
Nicole Wustrack, Bergisch Gladbach
Jonas Zilius, Karlsruhe

Weitere Informationen unter: www.evers-reforest.com

Kontakt für Presseanfragen:

_KULTURPLANETEN
Raum für nachhaltige Kommunikation_Kultur_Kunst

Christina Leitow M.A.
ab 11.11.11 neue Adresse:
Lindenstraße 6a
21266 Jesteburg
kontakt(at)kulturplaneten.de

Medienpartner des Wettbewerbs ist das renommierte Magazin Photographie.

Advertisements