Wir sitzen alle in 50 Booten: Kanu-Konzert zu Gunsten Viva con Agua de Sankt Pauli #Kultur #Kunst #Musik

Der See flennt. Eine verrückte Wette zieht ihre Kreise.

Am Samstag, den 24. September findet das 1. Amelinghäuser Kanu-Konzert auf dem Lopausee statt.


Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr.
Neben Schrenk´s Band „Die Heulbojen“ gibt es eine Kostprobe von
Norddeutschlands bester Partyband „Rock ´n Roll Deputyz“ aus Lüneburg.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, die Kanus stellt Heide-Kanu aus Oldendorf zur Verfügung.
Während Bands auf der Schwimmbühne einheizen, kommen die Zuschauer in mehr als 50 Kanus auf dem Lopausee in Fahrt.

Entstanden ist diese Idee im Rahmen einer Wette. Der Oldendorfer Matthias Schrenk, der sich innerhalb von 3 Jahren mit seinem Freund aus Wien in 40 Disziplinen misst, um den „besten Menschen der Welt“ zu ermitteln, hat sich dieses Ambiente ausgedacht.
„Wir werden offensiv um Spenden bitten, da eine der 40 Disziplinen der Wette um den besten Menschen der Welt ‚Spendensammeln‘ ist“, erklärt Schrenk. Wer von den beiden Kontrahenten innerhalb von 3 Jahren mehr Geld zusammenbekommt, hat diese Disziplin gewonnen.
Das Geld kommt dem Wassernetzwerk Viva con Agua de Sankt Pauli des ehemaligen FC St. Pauli Profis Benny Adrion zu Gute, um damit ein Trinkwasserprojekt in Afrika zu finanzieren.

„Eine Disziplin der Wette besteht darin, ein 60-minütiges Konzert zu geben. Wenn die Zuschauer schon mein Konzert hören müssen, dann sollen sie wenigstens ein schönes Ambiente haben“ erklärt Schrenk. Dass er bei der Samtgemeinde Amelinghausen und insbesondere beim Tourismus-Büro offene Türen eingerannt hat, überrascht ihn ebenso, wie die unkomplizierte Hilfe und Kooperationsbereitschaft vom Seestübchenwirt Holger Röhrs und vom Vorsitzenden des Heideblütenfestvereins Hans-Jürgen Pyritz .

„Die haben mich noch nicht singen gehört“, grinst Schrenk augenzwinkernd, „aber das macht wirklich Riesenspaß, wenn man so viel Rückenwind bekommt und alle an einem Strang in die gleiche Richtung ziehen“ freut sich der Initiator.

Advertisements