#Kunst und #Kultur Tipp: Mario van Middendorfs surreale Bildwelten #Fotografie

Wahrnehmung und das damit verbundene Realitätsempfinden sind subjektiv und relativ.
Der Foto-Künstler Mario van Middendorf erschafft in seinen surrealen Bildwelten neue fiktive Räume:
„Die Realität dient mir als Basis, als ungeschliffene Rohfassung. Meine Arbeiten sind selbstverständlich am Computer bearbeitet. Entweder um ihnen einen tieferen, symbolischen Inhalt zu geben oder durch eine Überhöhung der Aussage zu einer völlig anderen Realität zu gelangen, die mein Fühlen ausdrückt, welches ich bei der Aufnahme hatte.“

Manche Arbeiten, wie die „fliegenden Nashörner“, erinnern mich an René Magritte, andere wieder an Alte Meister. Middendorfs Arbeiten sind wie das echte Leben: inspirierend, spannungsreich, manchmal romantisch, manchmal verstörend.

Advertisements