Vera Mercer „Porträts und Stillleben“

Ausstellung 7. März bis 25. April 2010
Eröffnung Sonntag, 7. März 2010 | 12 Uhr
Kommunale Galerie Berlin
Kulturamt Charlottenburg-Wilmersdorf
Hohenzollerndamm 176
10713 Berlin

„Nach ihrer Heirat mit Daniel Spoerri war Vera Mercer Teil der Pariser Künstleravantgarde der frühen 1960er Jahre; sie porträtierte Marcel Duchamp und Robert Filliou, Niki de Saint-Phalle, Jean Tinguely und immer wieder Spoerri. Parallel zu diesen Porträts photographierte sie auch die alten Pariser Markthallen kurz vor deren Abriss. Hier begegnete sie erstmals einem Thema, das sie seitdem beschäftigt: Nahrung wie Früchte und Gemüse, Fleisch und Fisch im ganzen Stück oder Teilen – und das spätere Arrangement im heimischen Studio sowie die Zubereitung und Essensaufnahme in (den eigenen) Restaurants.
Mercer stellt sich mit ihren Blumen-, Früchte- und Tierstillleben jenseits zeitgenössischer Kunstmoden, eher lassen sich Bezüge zur klassischen Kunstgeschichte herstellen.“

© Vera Mercer: Eva Aeppli und Niki de Saint-Phalle, Paris um 1960

Advertisements